Im Rahmen unserer Webseiten verwenden wir Cookies. Wir verwenden Cookies, um zu verstehen, auf welche Weise die Nutzer die Website verwenden und um sie so einzustellen, dass ihre Verwendung für sie vergnüglicher und interessanter wird. Wir verwenden Cookies auch für Werbe- und Statistikzwecke. Cookies können auch von den mit uns zusammenarbeitenden Werbe- und Marktforschungsunternehmen verwendet werden. Ihre Einstellungen in Bezug auf die Cookies können Sie jederzeit ändern. Wenn Sie unsere Websites mit unveränderten Einstellungen in Bezug auf die Cookies benutzen, werden sie auf Ihrem Terminal platziert. Detaillierte Informationen über die Verwendung von Cookies und die Möglichkeiten, Einstellungen in Bezug auf die Cookies zu ändern, finden Sie in unseren "Datenschutzbestimmungen". X

Über mich

Sehr geehrte Damen und Herren,


Herzlich willkommen auf der Website meiner gynäkologischen Praxis.

Nachfolgend sehen Sie meinen akademischen und beruflichen Werdegang.

Nach dem Abschluss meines Studiums an der medizinischen Fakultät der Medizinischen Universität Posen, habe ich in Jahr 1994 eine Spezialisierung im Bereich Geburtshilfe und Gynäkologie begonnen. Ab diesem Zeitpunkt habe ich zunächst als Assistent in der Abteilung für Gynäkologische Onkologie und ab 1997 in der Abteilung für Operative Gynäkologie und Geburtshilfe der Universitätsklinik Posen gearbeitet.

Meinen ersten Spezialisierungsgrad im Bereich Geburtshilfe und Gynäkologie erhielt ich im Jahr 1996. Aufgrund der Verteidigung meiner wissenschaftlichen Arbeit mit dem Titel „Die Prävalenz von HPV-Infektionen im Bereich der Zervix bei in der Abteilung für Gynäkologische Onkologie der Akademie der Medizinischen Wissenschaften in Posen behandelten Frauen", erhielt ich im Jahr 1998 einen Doktortitel der medizinischen Wissenschaften.

In den darauffolgenden Jahren habe ich weitere Berufserfahrung auch außerhalb der Grenzen Polens erworben, unter anderem an der Universität Kiel in Deutschland, wo ich mich mit den weltweit neuesten Operationstechniken vertraut machte.

Meine Kenntnisse im Bereich der endoskopischen Operationstechnik in der Gynäkologie habe ich in der Klinik für Gynäkologische Onkologie und Operative Gynäkologie der Medizinischen Universität Posen erworben – darunter auch beim Pionier der hysteroskopischen Operationen in Polen.

Nachdem ich alle erforderlichen Prüfungen bestanden hatte, erhielt ich im Jahr 1999 den Facharzttitel für Geburtshilfe und Gynäkologie. Ab dieser Zeit bis zum Jahr 2006 konnte ich als Oberassistent in der Klinik für Gynäkologische Onkologie und Operative Gynäkologie der Medizinischen Universität Posen meine Kenntnisse im Bereich Gynäkologie und Geburtshilfe weiter perfektionieren.

Im Jahr 2006 habe ich eine Stelle als Berater im Bereich Gynäkologie und Geburtshilfe im Medizinischen Zentrum „ArtMed-Max" in Posen angenommen.

Seit 2008 befasse ich mit der Behandlung von Unfruchtbarkeit in Partnerschaften in renommierten Behandlungszentren für Unfruchtbarkeit in Polen (Invimed Warschau, Posen, Breslau), und bin seit Anfang 2015 Fachberater im Bereich der Behandlung von Unfruchtbarkeit in der Firma IVITA in Posen.

Im Zuge meiner beruflichen Arbeit führte ich auch zahlreiche wissenschaftliche Untersuchungen durch, und wurde Autor bzw. Mitverfasser von mehr als 55 Artikeln und Reportagen, die zum Teil in renommierten Fachzeitschriften in der Welt erschienen sind.

Seit 1997 betreibe ich in Posen, ul. Litewska 5, eine Facharztpraxis für Gynäkologie und Geburtshilfe.

Aufgrund der wachsenden Nachfrage nach meinen Leistungen, betreue ich meine Patientinnen auch im Rahmen meines „Gynäkologischen Notdienstes" und versuche während der ganzen Woche rund um die Uhr für meine Patienten verfügbar zu sein.

Seit 2008 kümmere ich mich auch um gesundheitliche Probleme bei Männern. In Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Autoritäten auf dem Gebiet der Andrologie in Polen diagnostiziere und behandle ich umfassend ihre genitalen Erkrankungen.

Aktuell gilt mein Hauptinteresse der konservativen und operativen Behandlung von gynäkologischen Erkrankungen, allen die Fortpflanzungsfähigkeit unterstützenden Techniken (Insemination - IUI, In Vitro, ICSI, PGD), sowie auch den Problemen hormoneller Störungen bei Frauen.

Meine Mission ist es, allen Patienten – sowohl Frauen als auch Männern – medizinische Leistungen auf höchster Ebene mit dem Einsatz modernster diagnostischer und therapeutischer Technologien zu bieten.

Ich meine, dass die volle Verfügbarkeit des Arztes für den Patienten das Wichtigste ist, um hervorragende therapeutische Wirkungen zu erzielen.

In Zeiten, in denen wir alle sehr stark mit unseren beruflichen Aufgaben beschäftigt sind, ist eine ständige Kontaktmöglichkeit mit dem behandelnden Arzt sehr wichtig, ich Ihnen immer zusichere.
 
Hochachtungsvoll

Dr. med. Wojmir Ziętkowiak